Gewerbeamt Augsburg

Wer sich in Augsburg dafür entscheidet ein eigenes Gewerbe anzumelden, kann dies bei dem Gewerbeamt Augsburg erledigen. In Augsburg läuft das Gewerbeamt unter dem Namen Bürgeramt, Ordnungsbehörde.

Der Schritt in die eigene Selbstständigkeit muss gut überlegt sein. Schließlich gibt es einige wichtige Dinge die dabei beachtet werden müssen. Aus diesem Grund gibt es in Augsburg unterschiedliche Beratungsdienste, die Interessierten bei der Entscheidungsfindung helfen. Dazu zählen unter anderem die IHK Schwaben, bfz Augsburg (Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft) und die Handwerkskammer Augsburg.

Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Augsburg / Bürgeramt Augsburg

In Augsburg gibt es eine zentrale Anlaufstelle für die Gewerbeanmeldung, das Bürgeramt Augsburg. Beim Bürgeramt Augsburg kann sowohl die Anmeldung, als auch die Abmeldung und die Ummeldung eines Gewerbes erfolgen. Die Anzeige muss gleichzeitig mit dem Beginn des Betriebes erstattet werden, da ansonsten eine Ordnungswidrigkeit begangen wird. Die Kosten für die Gewerbeanmeldung bei natürlichen Personen betragen 31 Euro. Bei Juristischen Personen sind es 50 Euro und bei Um- oder Abmeldungen werden zwischen 20 und 30 Euro fällig. Wer sich für die Anmeldung beim Bürgeramt entscheidet, kann sich bereits vorab wichtige Formulare online herunterladen und ausfüllen.

Optionen zur Gewerbeanmeldung in Augsburg bei der IHK oder online

Wer in Augsburg wohnt beziehungsweise dort ein Gewerbe anmelden möchte, kann dies unter gewissen Voraussetzungen auch bei der IHK Schwaben erledigen. Wichtig dabei ist, dass das neue Gewerbe erlaubnisfrei ist und nicht im Handelsregister eingetragen werden muss. Für die Gewerbeanmeldung muss ein Termin vereinbart werden.
Eine weitere Erleichterung bei der Gewerbeanmeldung in Augsburg ist die Nutzung des kommunalen E-Government-Portals der Stadt Augsburg. Wer diesen Dienst beanspruchen möchte, muss sich lediglich ein Bürgerkonto, auch BayernID genannt, online beantragen.

Checkliste für die Gewerbeanmeldung in Augsburg

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bei ausländischen Antragstellern eine Aufenthaltserlaubnis bzw. –berechtigung
  • Bei Bevollmächtigung eine schriftliche Vollmacht und Ausweis des Vollmachtgebers sowie des Bevollmächtigten
  • Bei Gesellschaften aus dem Handels-, Vereins-, oder Genossenschaftsregister ein Auszug daraus

Adresse Gewerbeamt Augsburg

Bürgeramt, Ordnungsbehörde
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

Internetseite

Auf der Suche nach dem Gewerbeamt in ihrer Stadt?

Gewerbeamt Hamburg

Gewerbeamt Berlin

Gewerbeamt Frankfurt

Gewerbeamt Stuttgart

Gewerbeamt Köln

____________________________________________

Infos über die GmbH und die Limited

Verzeichnis für die Öffnungszeiten in Stuttgart

Alles über das Einzelunternehmen und die GBR

Informatives über die Steuernummer

Aktuelles zur Gewerbe und dem Kleingewerbe