Gewerbeamt Bremen

In Bremen gibt es für die Gewerbeanmeldung eine zentrale Anmeldestelle: das Gewerbeamt Bremen. Wer sein Gewerbe dort anmelden möchte, findet dieses auch unter dem Namen Gewerbemeldestelle Bremen.

Immer mehr Existenzgründer in der Hansestadt Bremen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Für Neustarter stehen vor der Gewerbeanmeldung häufig noch offene Fragen im Raum. Aus diesem Grund gibt es in der Hansestadt Bremen mehrere Beratungsstellen, bei denen Interessierte sich ausführlich über die Gewerbeanmeldung informieren können. Angefangen von der Unterstützung bei der Businessplanerstellung, über die Vorbereitung für Banktermine bis hin zum Crowdfunding.

Zu den Angeboten bei der Unterstützung der Gewerbeanmeldung gehört zum Beispiel die BEGIN-Gründungsleitstelle. Eine Initiative des Senats für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der freien Hansestadt Bremen. Dank der Förderung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kann der Service für Gründer kostenlos angeboten werden. Von der Idee bis zur Umsetzung werden Start-ups hier unter die Arme gegriffen.
Unter dem Motto „Alt hilft Jung“ beraten Wirtschaftssenioren ehrenamtlich junge Existenzgründer in und um Bremen. Neben der ausführlichen Beratung vorab gehört auch das übernehmen von Patenschaften nach der Gründung dazu.

Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Bremen

Wer sein Gewerbe in Bremen anmelden möchte, muss sich an die Gewerbemeldestelle in Bremen wenden. Es gibt eine zentrale Anlaufstelle bei der der Gewerbeschein ausgehändigt wird. Bei der zentralen Gewerbemeldestelle kann neben der Anmeldung des Gewerbes auch die Ab- oder Ummeldung erfolgen. Des Weiteren sind hier die Gewerbeauskunft und die Gewerbezentralregister-Auskunft sässig. Die Kosten für die Gewerbeanmeldung, für welche bereits vorab ein Formular heruntergeladen werden kann, betragen 32 Euro und können entweder bar oder bei EC-Karte bezahlt werden.

Online Gewerbeanmeldung beim Einheitlichen Ansprechpartner des Landes Bremen

Seit einiger Zeit bietet Bremen den Bürgern an gewisse Behördengänge online zu erledigen. Dazu gehört auch die Gewerbeanmeldung beim Einheitlichen Ansprechpartner des Landes Bremen. Die Daten werden online angegeben und im Anschluss elektronisch an die Gewerbemeldestelle übertragen. Während der Eingabe werden die Nutzer von einem Online-Assistenten unterstützt. Sobald alle Daten korrekt eingegeben wurden, muss nur noch das Anmeldeformular ausgedruckt und mit den erforderlichen Unterlagen per Post an die Gewerbemeldestelle geschickt werden.

Checkliste für die Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Bremen

  • Ausgefülltes Formular
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bei Bevollmächtigten eine Kopie des Ausweises des Antragsstellers, die Vollmacht sowie der eigene Ausweis
  • Gegebenenfalls erforderliche Erlaubnisse, Handwerkskarte oder Handelsregisterauszug

Adresse Gewerbeamt Bremen

Gewerbemeldestelle Bremen
Stresemannstraße 48
28207 Bremen

Internetseite

Auf der Suche nach dem Gewerbeamt in ihrer Stadt?

Gewerbeamt Hamburg

Gewerbeamt Berlin

Gewerbeamt Frankfurt

Gewerbeamt Stuttgart

Gewerbeamt Köln

____________________________________________

Infos über die GmbH und die Limited

Verzeichnis für die Öffnungszeiten in Stuttgart

Alles über das Einzelunternehmen und die GBR

Informatives über die Steuernummer

Aktuelles zur Gewerbe und dem Kleingewerbe