Gewerbeamt Köln

Auch in der Stadt Köln trauen sich immer mehr Menschen den Schritt in Richtung Selbständigkeit zu gehen und melden ein Gewerbe an. In Köln gibt eine zentrale Anlaufstelle für die Gewerbeanmeldung.

Immer mehr Personen möchten ein eigenes Gewerbe anmelden. Die Planung sollte dabei gut überlegt sein, schließlich gibt es einige Dinge die dabei beachtet werden sollten. In Köln können sich Interessierte bei unterschiedlichen Beratungsstellen über die eigene Selbstständigkeit informieren. Die Stadt Köln bietet zum Beispiel beim Amt für Wirtschaftsförderung Beratungen für angehende Unternehmer, die vor der Gründung noch einige Fragen geklärt haben möchten.

Die Industrie- und Handelskammer Köln hat einen Existenzgründer-Atlas erstellt, der Interessierten eine Unterstützung für die Vorbereitung zur Gewerbeanmeldung liefern soll. Mit dem "Existenzgründer-Atlas" möchte die Industrie- und Handelskammer zu Köln mit Ihren Netzwerkpartnern einen verständlichen Überblick über alle wichtigen Fragen geben, die auf dem Weg in die Selbständigkeit und der Gewerbeanmeldung unbedingt berücksichtigt werden sollten.

Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt in Köln

Die Gewerbeanmeldung erfolgt in Köln über die Gewerbemeldestelle im Stadthaus Deutz. Um ein Gewerbe anzumelden bedarf es in Köln grundsätzlich einer Vorsprache in der Gewerbemeldestelle. Liegt der Grund einer Gewerbeanmeldung nicht länger als sechs Wochen zurück, kann die Gewerbeanmeldung in Köln dann schriftlich erfolgen. Dies gilt jedoch nur für Zweigstellen eines bereits existierenden Unternehmens in Köln und für nicht-erlaubnispflichtige Gewerbe.
Die Kosten zur Gewerbeanmeldung in Köln betragen 20 Euro und können in bar oder per EC-Karte gezahlt werden. Erfolgt die Gewerbeanmeldung auf schriftlichem Weg ist es ratsam sich vorab über die Zahlungsmöglichkeiten zu informieren. Das Formular für die Gewerbeanmeldung kann bequem von zu Hause aus heruntergeladen und ausgefüllt werden.

Checkliste für die Gewerbeanmeldung in Köln

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung
  • Bei ausländischen Antragstellern eine Aufenthaltserlaubnis mit dem Vermerk "Erwerbstätigkeit gestattet"
  • Bei Bevollmächtigten Personen eine Vollmacht sowie die eigenen Ausweispapiere und eine Kopie der Dokumente des Antragstellers
  • Eintrag in die Handwerkskammer, falls vorhanden

Adresse Gewerbeamt Köln

Stadthaus Deutz - Ostgebäude
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln
Postfach 10 35 64
50475 Köln

Internetseite

Auf der Suche nach dem Gewerbeamt in ihrer Stadt?

Gewerbeamt Hamburg

Gewerbeamt Berlin

Gewerbeamt Frankfurt

Gewerbeamt Stuttgart

Gewerbeamt Köln