Gewerbeamt Magdeburg

Jeder der sich in Magdeburg, der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt, selbstständig machen möchte, muss vorab sein Gewerbe anmelden. Die Gewerbeanmeldung erfolgt beim zuständigen Gewerbeamt Magdeburg.

Der Schritt in die Selbstständigkeit sollte gut geplant sein. Schließlich gibt es unzählige Dinge die dabei beachtet werden müssen. Zunächst sollte geklärt werden, um welche Unternehmensform es sich bei dem Gewerbe handeln soll. Wird es ein Kleinunternehmen, welches nebenbei laufen soll oder soll eine langsam wachsende Firma gegründet werden oder vielleicht sogar ein bestehender Betrieb übernommen werden? Je nach Fall gibt es unterschiedliche Fragen die aufkommen können. Wer sich in einigen Punkten noch etwas unsicher ist, kann sich bei den Beratungsangeboten in Magdeburg Hilfe holen.

Beratungsstellen in Magdeburg

Da wäre zum Beispiel das Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg (IGZ), welches potentiellen Existenzgründern, wissenschaftlichen Einrichtungen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit bietet, sie auf dem Weg von der Idee bis zur fertigen Geschäftsidee, zu begleiten. Auch die Stadt Magdeburg bietet eine eigene Existenzgründungsberatung als Partner der Initiative Gründerstadt Magdeburg an. Für Studenten ist das Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg genau der richtige Ansprechpartner.
Bei der IHK Magdeburg bekommen Interessierte umfassendes Informationsmaterial und je nach Wunsch auch ein persönliches Beratungsgespräch. Des Weiteren gehören Seminare für Existenzgründer mit zu dem Angebot. Wer sich in der Handwerksbranche selbstständig machen möchte, ist bei der Handwerkskammer Magdeburg bestens beraten.

Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Magdeburg

Sobald alle Unterlagen zusammengetragen wurden und dem Unternehmensstart nichts mehr im Wege steht, kann das Gewerbe beim Gewerbeamt Magdeburg angemeldet werden. In Magdeburg gibt es dafür eine zentrale Stelle, bei der sich Existenzgründer melden müssen, um das eigene Gewerbe anzuzeigen. Die Kosten dafür betragen 30 Euro und können in der Regel direkt vor Ort gezahlt werden. Wer Zeit vor Ort sparen möchte oder den Antrag schriftlich einreichen möchte, kann sich vorab das Formular für die Gewerbeanmeldung online herunterladen.

Checkliste für die Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Magdeburg

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung
  • Bei Bevollmächtigten die Vollmacht sowie den Ausweis sowie den des Antragstellers bzw. eine Kopie
  • Bei erlaubnispflichtigem Gewerbe, die Erlaubnis
  • Bei in einem Register eingetragenen Firmen, den Registerauszug

Adresse Gewerbeamt Magdeburg

Gewerbe- und allgemeine Ordnungsangelegenheiten
Bei der Hauptwache 4
39104 Magdeburg

Internetseite

Auf der Suche nach dem Gewerbeamt in ihrer Stadt?

Gewerbeamt Hamburg

Gewerbeamt Berlin

Gewerbeamt Frankfurt

Gewerbeamt Stuttgart

Gewerbeamt Köln

____________________________________________

Infos über die GmbH und die Limited

Verzeichnis für die Öffnungszeiten in Stuttgart

Alles über das Einzelunternehmen und die GBR

Informatives über die Steuernummer

Aktuelles zur Gewerbe und dem Kleingewerbe