Gewerbeamt Würzburg

Gründer, die sich in Würzburg selbstständig machen möchten, müssen ihr Gewerbe im zuständigen Gewerbeamt Würzburg anmelden. In Würzburg gibt es dafür eine zentrale Anlaufstelle: das Bürgerbüro.

Bis es soweit ist und das Gewerbe angemeldet wird, ist es häufig ein langer Weg. Schließlich sollte die Existenzgründung gut überlegt sein und je nach Unternehmensform gibt es gewisse Voraussetzungen die erfüllt werden müssen. Wer sich noch in der Gründungsphase befindet und sich in einigen Punkten noch unsicher ist, findet in Würzburg gleich mehrere Beratungsstellen, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Würzburg gibt einen ersten Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten sich in der Stadt selbstständig zumachen. Wer sich in den Bereichen Medizin, Biotechnologie, Chemie oder Informationstechnologie ein eigenes Unternehmen aufbauen möchte, ist beim Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) Würzburg an der richtigen Adresse.

Beratungsstellen in Würzburg

Bei der IHK Würzburg-Schweinfurt können sich Existenzgründer ein kostenloses Starterpaket herunterladen. Thematisiert werden hier die unterschiedlichen Rechtsformen, die verschiedenen Förderprogramme und alles rund um den Businessplan. Neben der persönlichen Beratung können Interessierte sich ebenfalls für unterschiedliche Fachseminare anmelden und sich somit umfassend informieren. Auch die HWK für Unterfranken steht Jungunternehmern unterstützend zur Seite. Neben einem umfangreichen Informationskatalog können auf Wunsch persönliche Beratungstermine vereinbart oder auch Fragen bei Mail gestellt werden. Zudem gibt es hier nützliche Tipps zum Erstellen von Businessplänen für handwerkliche Betriebe und Kontakte bezüglich Kooperation und Förderung.

 

 

Gewerbeanmeldung im Gewerbeamt Würzburg

Sobald es mit dem eigenen Unternehmen losgehen kann, wird die Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Würzburg fällig. Die Gewerbeanmeldung sollte stets pünktlich mit Firmenstart erfolgen, da ansonsten Bußgelder fällig werden können. Wer sich etwas Zeit im Gewerbeamt, welches in Würzburg im Bürgerbüro zu finden ist, sparen möchte, kann sich bereits vorab das Formular für die Gewerbeanmeldung herunterladen. Die Gebühren für die Gewerbeanmeldung betragen in Würzburg 40 Euro. Je nach Rechtsform und Aufwand kann diese Gebühr auch etwas höher ausfallen. Da je nach Aufkommen längere Wartezeiten möglich sind, lohnt es sich vorab online einen Termin zu vereinbaren.

Checkliste für die Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt Würzburg

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bei Bevollmächtigten den Ausweis sowie mindestens ein Kopie des Ausweises des Antragstellers sowie die Vollmacht
  • Bei erlaubnispflichtigen Gewerben, die jeweilige Erlaubnis
  • Bei in einem Register eingetragenen Unternehmen, der Registerauszug

Adresse Gewerbeamt Würzburg

Bürgerbüro
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg

Internetseite

Auf der Suche nach dem Gewerbeamt in ihrer Stadt?

Gewerbeamt Hamburg

Gewerbeamt Berlin

Gewerbeamt Frankfurt

Gewerbeamt Stuttgart

Gewerbeamt Köln

____________________________________________

Infos über die GmbH und die Limited

Verzeichnis für die Öffnungszeiten in Stuttgart

Alles über das Einzelunternehmen und die GBR

Informatives über die Steuernummer

Aktuelles zur Gewerbe und dem Kleingewerbe