Gewerbeanmeldung

Mit der Gewerbeanmeldung wird die erste Hürde zum Weg in die Selbständigkeit genommen. Was nach einem administrativen Hindernis aussieht, kann der Schritt in eine neue berufliche Welt als Unternehmer sein und den Traum vieler Menschen erfüllen. Um den Prozess der Gewerbeanmeldung zu beschleunigen ist eine gute Vorbereitung essenziell - alle Unterlagen vorher zusammensuchen und bereithalten. 

Wer in Deutschland Waren und Dienstleistungen verkauft oder mit diesen handelt, ist grundsätzlich verpflichtet, dafür ein Gewerbe anzumelden. Durch die Gewerbefreiheit darf jeder ein solches Gewerbe anmelden.  Allerdings ist bei einigen Gewerbezweigen der Gewerbeschein nicht ausreichend und es bedarf einer Gewerbeerlaubnis.

weiter ...

 

Grundsätzlich muss jeder in Deutschland, der ein Gewerbe betreiben möchte, eine Gewerbeanmeldung durchführen, um einen Gewerbeschein zu erlangen. Doch es gibt auch einige selbstständige Berufe für die kein Gewerbeschein erforderlich ist.

 

weiter ...

 

Möchte ein Handwerker eine Gewerbeanmeldung durchführen, so läuft diese etwas anders im Vergleich zu anderen Gewerbezweigen ab. Für selbstständige Handwerker nämlich reicht das Beantragen eines Gewerbescheines nicht aus.

 

weiter ...

 

Wer seinen Gewerbebetrieb nicht weiter fortführen möchte, der muss sein Gewerbe abmelden. Nach §14 der Gewerbeordnung, in dem die Anzeigepflicht für Gewerbe geregelt ist, heißt es, dass nicht nur die Aufnahme eines selbstständiges Betriebs, sondern auch dessen Aufgabe bei der zuständigen Behörde anzuzeigen ist.

weiter ...

 

Zurück

Wer ein Gewerbe anmelden möchte, der muss dies durch Beantragen eines Gewerbescheines bei einer Gewerbemeldestelle in seiner Kommune tun. Diese Stelle wird häufig als Gewerbeamt bezeichnet.

 

weiter ...

 

Wenn eine Veränderung im Gewerbe ansteht oder das Gewerbe umzieht, muss eine Gewerbeummeldung durchgeführt werden. Die entscheidende Veränderung im Gewerbe tritt ein, wenn sich der definierte Gewerbegegenstand ändert oder erweitert oder eine Veränderung der Rechtsform angestrebt wird.

 

weiter ...

 

Wer sich mit einem gastronomischen Gewerbe selbstständig machen und ein Gastronomiegewerbe anmelden möchte, für den reicht es nicht aus, dieses Gewerbe nur anzumelden. Denn alle gastronomischen Gewerbe sind erlaubnispflichtige Gewerbe.

weiter...